Thomas Schulz: Wie Führungskräfte von Lean Production profitieren

Führungskräfte werden nicht geboren, sie müssen ihre Fähigkeiten erlernen. Nur wer Strategie, Flexibilität und Empathie miteinander vereint, kann außerordentliche Ergebnisse erzielen. Thomas Schulz ist als Managing-Partner bei Lean Partners Experte darin, Unternehmensprozesse zu optimieren und Führungskräfte optimal auszubilden. Was hinter Lean-Production steckt und wie sehr Simone Schulz von der Methode profitiert, erfahren Sie hier.

Der Erfolg von Unternehmen hängt von qualifizierten Führungskräften ab, die wissen, wie sie ihre Mitarbeiter zu Höchstleistungen motivieren. Produktive Mitarbeiterprozesse sind elementar, um langfristigen Unternehmenserfolg zu gewährleisten. Wer als Führungskraft hier nicht strategisch vorgeht, läuft Gefahr, Gewinnoptimierungen links liegenzulassen und die Verbindung zu seinem Team zu verlieren, weiß Thomas Schulz. “Ich habe schon viele Teams gesehen, deren Zusammenarbeit und Kommunikation für den Betrieb überhaupt nicht zuträglich war. Die Führungskraft war nicht fähig, ihre Mitarbeiter vernünftig anzuleiten oder sie zu schulen. Dementsprechend herrschte Motivationslosigkeit, die sich deutlich auf die Produktivität des Teams ausgewirkt hat. Die Führungskraft kann ohne die richtige Ausbildung die Zusammenhänge nicht sehen und gerät in eine Abwärtsspirale aus Frust und Verzweiflung”, warnt Thomas Schulz, Managing-Partner bei Lean Partners.

Mit der Lean-Production zum ultimativen Wettbewerbsvorteil

“Mit unserer Lean-Production unterstützen wir Führungskräfte dabei, auf ganzheitlicher Ebene ihr Team zu mehr Produktivität zu führen”, so Thomas Schulz weiter. Das Lean Konzept ist dabei ein bewährter Ankerpunkt, das den Führungskräften ermöglicht, ihr Team und ihre Produktion einmal aus einem anderen Blickwinkel zu sehen. “Wir bilden Führungskräfte bei Lean Production aus, die tatsächlich all ihre Ressourcen nutzen und langfristig ihr Team optimieren”, verrät der Managing-Partner. Simone Schulz zählt zu den ersten Lean-Expert*innen, deren Ausbildung Thomas Schulz begleitet hat. Mittlerweile ist sie seit 2019 Vorsitzende der Geschäftsführung der Boehringer Ingelheim microParts GmbH, einem Produktionsstandort für Medizinprodukte und profitiert noch heute von den Methoden, die ihr unter anderem von Thomas Schulz vermittelt wurden.

Thomas Schulz von Lean Production
Simone Schulz zählt zu den ersten Lean-Expert*innen, deren Ausbildung Thomas Schulz begleitet hat.

“Für mich ist Lean nicht nur ein Tool, sondern eine Philosophie. Es ist ein ganzheitlicher Ansatz, um die Leistungsfähigkeit und damit auch die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens unter sich stetig verändernden Rahmenbedingungen zu steigern beziehungsweise nachhaltig zu gewährleisten. Hier geht es nicht nur um Prozessverbesserung, sondern vielmehr auch um die Haltung der Mitarbeitenden und das übergeordnete Managementsystem. Mit Lean habe ich gelernt, diese drei Elemente nachhaltig zu verankern. Somit ist es eine Basis für jedes Unternehmen, um den zukunftsgegebenen Herausforderungen gerecht zu werden”, meint Simone Schulz über Lean Production.

Die Lean-Methode von Lean Production ermöglicht Führungskräften die notwendige Agilität und Flexibilität, um auf jegliche Rahmenbedingungen reagieren zu können. “Das in der Lean-Ausbildung Erlernte konnte ich direkt anwenden”, erklärt Simone Schulz. “Besonders wichtig für mich ist, dass sich die Ergebnisse nicht nur in verbesserten Kennzahlen widerspiegeln, sondern ein nachhaltiges Ergebnis durch die Entwicklung der Mitarbeitenden und einer veränderten Unternehmenskultur, geprägt durch Offenheit, Transparenz und einem konstruktiven Umgang mit Fehlern, erzielt wird. Dabei spielen die Führungskräfte eine wesentliche Rolle. 

Thomas Schulz: Führung als ein zentraler Erfolgsfaktor 

Durch die Lean-Methode wird dem Unternehmen ein Vorteil gegeben, der nicht zu unterschätzen ist. “Dabei ist es unwichtig, aus welcher Branche das Unternehmen stammt. Jeder kann von dem Konzept und Thomas Schulz profitieren”, erklärt Simone Schulz. Sie selbst konnte während der Ausbildung bei Lean Production nicht nur wertvolle Führungsqualitäten entwickeln, sondern auch verschiedene Führungsstile kennenlernen. Wie nachhaltig der Erfolg ist, durfte die Expertin in vielen Transformationen selbst erleben. “Die intensive Beteiligung sowie Entwicklung der Mitarbeitenden, der Teamgedanke, am gemeinsamen Ziel zu arbeiten und die gezielte Prozessoptimierung führen dazu, dass Betriebe auch Jahre später noch besonders gut aufgestellt sind”, so Simone Schulz.

Thomas Schulz von Lean Production
“Die Ausbildung bei Lean Production empfehle ich jedem, der Interesse an Change Management hat, strategisch denken kann und auch ein Gespür für Menschen mitbringt”, sagt Simone Schulz.

Die heutige Geschäftsführerin hat ihre Lean-Ausbildung bei der Mercedes Benz Group absolviert. In der einjährigen Ausbildung hat die Expertin vier Trainingsprojekte durchgeführt. Thomas Schulz war der Trainer im Expertenprojekt im vierten Quartal 2005 im Karosserie-Rohbau am Standort East-London in Südafrika. “Simone ist in ihrer Ausbildung sehr positiv aufgefallen – und zwar durch ihre außergewöhnlichen tiefen Analysen und durch ihre positive Art, mit Mitarbeitern und Führungskräften umzugehen”, erinnert sich Thomas Schulz von Lean Partners. Simone Schulz blickt positiv auf die Zusammenarbeit mit dem Lean-Manager zurück: “Von Thomas Schulz habe ich gelernt, wie ich mit einer fundierten Datengrundlage und -analyse die Ist-Situation richtig beurteilen und darauf aufbauend nachhaltige Verbesserungen hin zum Zielbild erreichen kann.” 

“Gemeinsam kann man Großes bewirken”

Nach ihrem Wirtschaftsstudium hat sich die Diplomökonomin für einen Weg in die interne Unternehmensberatung entschieden. Seit 2007 hat sie selbst als Lean-Trainerin gearbeitet und ist seitdem in unterschiedlichen Führungspositionen tätig.

“Die Lean-Methode hat mir dabei das nötige Know-how an die Hand gegeben, um tatsächlich etwas in Unternehmensstrukturen verändern zu können.”

“Die Ausbildung bei Lean Production empfehle ich jedem, der Interesse an Change Management hat, strategisch denken kann und auch ein Gespür für Menschen mitbringt. Bei Lean geht es nicht nur um die Optimierung von Zahlen. In erster Linie stehen die Mitarbeitenden im Vordergrund. Um Menschen zu motivieren, sie für ein gemeinsames Ziel zu begeistern und mitzunehmen, reicht es einfach nicht, Fachwissen über Führungstools und Kommunikationstechniken zu beherrschen. Es braucht eine Grundhaltung, die die Mitarbeitenden erreicht. Dazu gehören Offenheit, Respekt und echtes Interesse an den Menschen, ihren Meinungen und Ideen. Heute kommen uns die besten Ideen im Austausch mit anderen – auch das ist etwas, das ich durch Lean Production lernen konnte – denn gemeinsam kann man Großes bewirken.”

Du möchtest dein Team auf ganzheitlicher Ebene zu mehr Produktivität führen?

Melde dich jetzt bei Thomas Schulz von Lean Production

Vielleicht gefällt dir auch
Mehr lesen

Miriam Sommer: Mitarbeiter mithilfe von E-Learning qualifiziert schulen

Miriam Sommer ist die Geschäftsführerin von eLearningPlus und hat es sich zur Aufgabe gemacht, passgenaue und digitale Schulungssysteme für Unternehmen zu schaffen. Zu diesem Zweck leitet sie ein Team aus Webdesignern, Videografen und Didaktik-Experten, das interaktive Ausbildungsprogramme erstellt, die allen Mitarbeitern das für sie notwendige Wissen vermitteln. Wie derartige Schulungsmethoden den Unternehmen helfen, warum sie so wichtig sind und welchen Einfluss sie künftig auf den Arbeitsmarkt haben, darüber haben wir mit Miriam Sommer gesprochen.
Mehr lesen
Mehr lesen

Wie Nazila Jafari an der Börse von Erfolg zu Erfolg eilt

Erfolg an der Börse setzt ein gutes Basiswissen voraus. Dies gilt besonders für Trader, die ihren Lebensunterhalt mit Gewinnen von Handelsaktivitäten verdienen wollen. Nazila Jafari beschäftigt sich seit über 25 Jahren mit dem Trading und hat seit 1992 ihre eigene Handelsstrategie entwickelt. Bis 2003 entwickelte sie ein eigenes Handelssystem, das auf dem Fibonacci basiert.
Mehr lesen
Mehr lesen

Julia Hammerschmidt: Durch gezielte Maßnahmen zum erfolgreichen Hundetrainer

Allen Widrigkeiten zum Trotz hat sich Julia Hammerschmidt in der herausfordernden Branche der Hundetrainer ganz nach oben gekämpft und hilft heute anderen Menschen dabei, sich diesen Traum ebenfalls zu erfüllen. Im Rahmen von “Erfolgsprojekt Tierschule” hilft sie Hundetrainern, sich ein erfolgreiches Geschäft aufzubauen. 
Mehr lesen
Mehr lesen

Jessica Verfürth: Bosslady Consulting bringt Ihr Geschäft auf Erfolgskurs

Jessica Verfürth bringt Frauen bei, wie sie ihr Unternehmen groß machen. Die Business-Mentorin berät Scannerladies in Sachen Verkaufspsychologie, Onlinestrategie und Prozessoptimierung. Mit ihrem Bosslady Consulting gilt sie inzwischen als “Big Player” in ihrem Bereich. Zudem schreibt sie Sachbücher, die regelmäßig zu Bestsellern werden. Eins sollte allen Interessenten allerdings klar sein: Jessica Verfürth nimmt kein Blatt vor den Mund.
Mehr lesen
Mehr lesen

Dr. Carmen Mayer: Das richtige Mindset für finanzielle Unabhängigkeit mit Aktienanlagen

Finanzberatung? Anlagetipps? Nein, damit begnügt sich Aktienexpertin Dr. Carmen Mayer nicht. Sie gibt ihren Kunden volle Handlungskompetenz an die Hand. Ihre Coachings weisen den Weg in die erfolgreiche Unternehmensanalyse am Börsenmarkt. So können ihre Kunden selbständig mit Aktienanlagen ihr Geld vermehren und finanzielle Unabhängigkeit erlangen. Die Mutter zweier Kinder und erfahrene Aktienexpertin zeigt mit durchdachten Strategien, wie der sichere Vermögensaufbau gelingt. Ihr Ratschlag: Selbstbewusst statt ängstlich das Börsenparkett betreten. Ihre Devise: Ins Handeln kommen, groß denken und sich finanzielle Träume erfüllen.
Mehr lesen
Mehr lesen

Dounia Slimani: “Es geht um etwas Größeres als mich – Frauen zu helfen, zu wachsen!”

Dounia Slimani ist eine Kämpfernatur. Als die erfolgreiche YouTuberin im Jahr 2020 an Krebs erkrankt, steht sie vor einer herausfordernden Zeit in ihrem Leben. Doch sie entscheidet sich für Mut und Zuversicht. Heute ist sie gesund und spricht öffentlich über ihre Erfahrungen. So entstand auch ihr Unternehmen “Femmetelligent Consulting”, das sich an Frauen richtet, die ihr Leben verändern und sich für finanzielle und emotionale Krisen wappnen möchten.
Mehr lesen