Die Top 3 Energiespar-Tipps für den Arbeitsplatz

Energiesparen und hohe Strom- und Heizkosten sind auch durch die empfohlene Arbeitstemperatur von 19-20 Grad das Top-Thema im Büro. Dabei lässt sich bereits mit kleinen Maßnahmen jede Menge Energie sparen, ohne dass man frieren muss. Das kreativ büro aus dem hessischen Rödermark, Spezialist für Büroeinrichtungen mit mehr als 20 Jahren Erfahrung, hat dazu Tipps, die sich sofort umsetzen lassen.

Laut Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft sind gewerbliche Kunden insgesamt für 71 % des gesamten Stromverbrauchs verantwortlich*. Stromsparen am Arbeitsplatz, insbesondere mit der passenden Büroeinrichtung, rückt mit den steigenden Energie- und Gaspreisen immer weiter in den Fokus. Denn am Ende des Tages ist energiesparendes Verhalten am Arbeitsplatz nicht nur umweltfreundlicher, sondern sichert langfristig Arbeitsplätze.

Top 1: Energiespar-Tipps bei Bürobeleuchtung und Elektrogeräten

  • Beleuchtungen in Fluren, Kellern, Lagerräumen, auf Toiletten oder auch in der Büroküche mit Bewegungsmeldern und Zeitschaltuhren verbinden.
  • Konsequent das Tageslicht und LED-Lampen nutzen.
  • Computer so programmieren, dass sie bei Nichtnutzung die Stand-by-Funktion aktivieren.
  • Bildschirmschoner generell ausschalten.
  • Router abends, an Feiertagen oder am Wochenende, wenn möglich ausschalten.
  • Bei älteren Geräten den Stromverbrauch messen und sie ggf. ersetzen.
  • Statt auf Einzelgeräte, wie beispielsweise Drucker, auf die Installation von Netzwerkgeräten setzen.
  • Nicht genutzte Netzwerkgeräte nachts ausschalten (ohne Stand-by).

Top 2: Innovative Büromöbel nutzen

  • Auf die Nutzung intelligenter Klimastühle setzen. Deren kabellose Sitzheizung- oder Lüftung ist individuell einstellbar und läuft über langlebige Akkus. Dabei wirkt die direkte Wärme- oder Kältesteuerung der Klimastühle wesentlich effizienter als die Steuerung der Raumtemperatur. Wird sie um einen Grad gesenkt, mindert das Heizkosten um 6 %, ohne dass die Mitarbeiter sich unwohl fühlen.
  • Durchdachte Arbeitsplatzkonzepte installieren, die das kreativ büro seinen Kunden anbietet. Bei ihnen sind alle Aspekte des Arbeitsplatzes, wie Licht, Wärme, Funktionalität und Kommunikation bestens und energieeffizient aufeinander abgestimmt.
  • Faustregel für das Temperaturmanagement: Das kreativ büro empfiehlt, nicht mehr als sechs Grad Temperaturunterschied zwischen drinnen und draußen im Sommer, und eine Arbeitstemperatur derzeit zwischen 19-20 Grad im Winter.
  • Da es Unterschiede im Wärme- und Kälteempfinden bei Mitarbeitern gibt, können auch hier zum Ausgleich innovative Büromöbel wie die energiesparende Infrarotheizung angebracht werden. Die nicht brennbare und verletzungssichere Ökoheizung sorgt für behagliche Wärme direkt am Arbeitsplatz. Sie kann ohne Werkzeug dirket am Arbeitsplatz montiert werden, ist langlebig und über einen Fuß-Kippschalter aktivierbar.
  • Mit CO2-freiem Heizen auf nachhaltige Art können auch hier die Energiekosten deutlich gesenkt werden.
  • Statt Fenster während der Arbeitszeit angekippt zu lassen (Dauerlüften), ist das fünf- bis zehnminütige Lüften (sogenanntes Stoßlüften ) mehrmals am Tag weitaus effizienter.

Top 3: Energiespar-Tipps in Aufenthaltsräumen und der Büroküche

  • Auch in Aufenthaltsräumen Bewegungsmelder und Zeitschaltuhren anwenden.
  • Geschirrspüler effizient einräumen und nur anschalten, wenn er komplett gefüllt ist.
  • Im Wasserkocher nur die benötigten Mengen erhitzen.
  • Private Verpflegung in der Mikrowelle und nicht auf dem Herd aufwärmen.
  • Kühlschränke auf sieben Grad einstellen und möglichst an schattigen Plätzen aufstellen.
  • Bei Neuanschaffungen auf Energieeffizienzklasse A achten.

Quelle: Monitoringbericht 2021

Über die kreativ büro GmbH:

Das kreativ büro bei Frankfurt/Main entwickelt seit 1996 Raum- und Arbeitskonzepte von harmonischen Lounge- und Wartebereichen, über ruhige Konferenz- und Besprechungsräume, bis hin zu Chefetagen. Es gestaltet Arbeitsplätze 4.0 und berücksichtigt dabei eine optimale Akustik, Beleuchtung, Wohlfühl-Atmosphäre und vieles mehr. Der Verkauf, die Montage und verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten für hochwertige Büromöbel führender Hersteller rundet den Full-Service des Unternehmens ab, das aus einem Pool jahrelanger Erfahrung und Know-how schöpfen kann. Weitere Informationen unter: https://www.kreativ-buero-gmbh.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Vielleicht gefällt dir auch
Mehr lesen

Studie besagt: Gesundheit und Familie sind das Wichtigste für ein lebenswertes Leben

Was macht das Leben lebenswert? – dies wollte die Hannoversche in einer repräsentativen Befragung unter 1.000 Bundesbürgern, die Marktforschungsinstitut Toluna durchgeführt hat, wissen. Das Ergebnis: Die Gesundheit steht an oberster Stelle, gefolgt vom Familienleben. Dabei weichen die Nennungen von Einzelpersonen- und Mehrpersonenhaushalten ohne und mit Kindern zum Teil erheblich voneinander ab. Das Absicherungsverhalten spiegelt die genannten Werte bei allen Gruppen allerdings nicht wider.
Mehr lesen
Mehr lesen

Gesunde Unternehmen – Challenge 2022: Gesundheitsbewusste Unternehmen und Beschäftigte ausgezeichnet

Die Gewinner des diesjährigen hkk-Wettbewerbs zur Förderung des betrieblichen Gesundheitsmanagements “Gesunde Unternehmen – Challenge 2022” stehen fest: Die Bremer Wichmann und Ullrich GmbH (1. Platz, 10.000 Euro), die mindshape GmbH mit Sitz in Köln (2. Platz, 5.000 Euro) und die in Hannover ansässige Untis Niedersachsen GmbH (3. Platz, 2.500 Euro). Der Versicherungsmakler Markus Heider aus Harsewinkel erhält für sein starkes Engagement im betrieblichen Gesundheitsmanagement (kurz: BGM) den mit 2.000 Euro dotierten Kleinunternehmerpreis für Betriebe mit bis zu zehn Beschäftigten.
Mehr lesen
Mehr lesen

Sparen und Schenken in Zeiten der Inflation: Umfrage offenbart aktuelle Trends

Die Preise steigen, die Verbraucherstimmung sinkt, das Konsumklima ist auf dem Tiefstand. Ob freiwillig oder unfreiwillig, Konsumenten in Deutschland sparen und schränken sich ein. Doch wie sieht das aus? Und wie ist es dabei ums Schenken bestellt? Der deutsche Marktführer WUNSCHGUTSCHEIN hat nachgefragt. Die gute Nachricht vorweg: Es gibt Hoffnung für Weihnachten und vor allem für die Kinder.
Mehr lesen
Mehr lesen

forsa-Studie: Vor allem Frauen sind für nachhaltige Geldanlagen empfänglich

Frauen interessieren sich zwar generell weniger als Männer für Geldanlagen (32% zu 52%) und haben auch seltener von “nachhaltigen Geldanlagen” gehört oder gelesen (61% zu 69%). Doch wenn ihnen das Thema “nachhaltige Geldanlagen” geläufig ist, dann sind es vor allem sie, die sich persönlich näher damit befassen (49% Frauen zu 45% Männer) und diese Anlageform auch aktiv für sich nutzen (29% zu 28%).
Mehr lesen
Mehr lesen

Immunsystem: 5:0 für eine starke Abwehr – fünf Strategien, die gut durch den Winter helfen

Grippeviren und andere Krankheitserreger gehen jetzt, in der kalten Jahreszeit, wieder um – auch Covid-19 zirkuliert weiterhin. Um uns zu schützen, arbeitet das Immunsystem auf Hochtouren. Im Gesundheitsmagazin “Apotheken Umschau” zeigen Prof. Dr. Ulrike Gimsa, Immunologin in Dummerstorf, und Prof. Dr. Carsten Watzl, Immunologe an der TU Dortmund, fünf Strategien, mit denen wir unsere Abwehr winterfest machen können.
Mehr lesen