Ein starker Auftritt: nachhaltige Modelabels für Unternehmerinnen

nachhaltige Modelabels
Der Einkauf im Bio-Laden gehört zum Standard. Paperless Office wird schon lange praktiziert und Öko-Strom fürs Büro ist eine Selbstverständlichkeit. Wer sich Gedanken um die Welt macht und perspektivisch denkt, kommt aber auch an der Mode nicht vorbei.

Nachhaltige Modelabels bieten Chic für Unternehmerinnen, der vom Öko-Touch vergangener Jahre meilenweit entfernt ist und sich auf jeder Ebene sehen lassen kann.

Nachhaltige Modelabels: Fair Fashion aus Überzeugung

Kleidung stärkt das Selbstbewusstsein. In Kanzlei und Büro hat sich bereits ein Dresscode etabliert, der positionsbedingt eine starke Wirkung ausübt. Gleichzeitig ist die Diskussion um Werte, Fairness und nachhaltige Modelabels an der Businessmode nicht vorbeigegangen. Die obligatorischen weißen Blusen und Pencil Skirts sollten daher aus natürlichen Materialien sein, unter fairen und ökologischen Bedingungen produziert werden und weit länger als eine Saison halten.

Wer überzeugt ökologische Ansichten vertritt, will sie auch bei der Zusammenstellung seiner Garderobe umsetzen und nachhaltige Modelabels unterstützen. Frauen haben hier traditionsbedingt einen größeren Spielraum als Männer. Die Auswahl ist somit breiter. Vom klassisch konservativen Outfit bis zu modernen Versionen wie dem Business-Casual-Look reicht das Angebot. So bieten Traditionsfirmen wie beispielsweise Hess Natur Pieces für Geschäftsgarderoben. Aber auch Newcomer wie das nachhaltige Modelabel VICTORIA GEISER produzieren bewusst nachhaltig für den Berufsalltag von Frauen in Führungspositionen.

Statement mit Wirkung durch nachhaltige Modelabels

Vivienne Westwood inszeniert ihre Kollektionen ökologisch thematisch, Stella McCartney verweist auf Fair Trade, Windsor bekennt sich zu Nachhaltigkeit. Faire Produktion, nachhaltiger Umgang mit Ressourcen und ökologisches Bewusstsein sind im High-Fashion-Bereich angekommen. Konzeptionen werden systemisch gedacht. Nachhaltige Modelabels beziehen Arbeits- und Produktionsbedingungen ebenso ein wie den durchdachten Umgang mit der Natur. Qualität ist sichtbar und sorgt für den entsprechenden Auftritt.

Die ausgesuchten Materialien bieten Tragekomfort und garantieren zusammen mit der hochwertigen Verarbeitung Langlebigkeit. Während Fast-Fashion mit verführerisch günstigen Preisen auf den Moment setzt, legen die Luxus-Label Wert auf kontinuierlich möglichen Einsatz. Die Investition in hochwertige Basics lohnt sich: Frauen zeigen damit Kompetenz, unterstreichen die Professionalität ihrer Ausstrahlung und werden zu Botschafterinnen eines Bewusstseins, dass auf Visionen und verbindliche Werte setzt.

Mit nachhaltige Modelabels Dresscodes und Nachhaltigkeit verbinden

Feminine Eleganz äußert sich im Berufsalltag unterschiedlich und kann durch verschiedene nachhaltige Modelabels ausgedrückt werden. Das schmale Etuikleid ist genauso vertreten wie Gehrock oder Blazer in Verbindung mit Hosen. Während Männer oft konservativ auf den Anzug und wenige modische Accessoires beschränkt sind, können Frauen auf Wunsch mit ausgefalleneren Styles experimentieren.

Hochwertigem Businesslook ist Nachhaltigkeit nicht fremd. Schon immer waren Qualität, ausgewählte Materialien, zeitlos aktuelle Designs und akkurate Verarbeitung Ausweis und Garant langlebiger Office-Kleidung mit klarer Aussage.

Zusätzlich belegen Zertifikate wie GOTS (Global Organic Textile Standard), IVN (Internationaler Verband der Naturtextilwirtschaft) und die Kennzeichnung von Materialien aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA) Herkunft und faire Produktionsbedingungen. Bewusst nachhaltig sind oft kleinere Label, die direkt regional produzieren lassen.

Luxus von Cus bis Vivienne Westwood

In Zentren wie München, Berlin und Frankfurt haben sich kleine Marken etabliert, die klassische Mode neu und nachhaltig interpretieren. Auf Plattformen wie avocadostore.de und Ceo Gene wird faire Business-Mode von Newcomern präsentiert. Altbackenes oder Biederes, wie es oft mit einem „grünen Stil“ verbunden wird, findet sich hier nicht. Die Looks von Nina Rein, MS Worker, SHIPSHEIP und SSE sind fresh und eindrucksvoll. Sie strahlen Dynamik aus und lassen sich zu individuellen Business-Looks zusammenstellen. Accessoires wie Handtaschen und Schmuck gibt es von nachhaltigen Modelabels wie Anna Auras und BAG AFFAIR gleich noch dazu.

Minimalistinnen werden mit Cus glücklich. Das spanische nachhaltige Modelabel verbindet eine klare, ausdrucksstarke Designsprache mit natürlichen Materialien und der Gewissheit fairer Produktion. Die In-House-made-Clothes werden vor Ort gefertigt. Radical Transparency hat man sich als Motto gewählt. Die Altmeisterin nachhaltiger Modelabels Vivienne Westwood verweist bei ihren klassischen Modellen seit Langem auf Tradition, Naturschutz und faire Arbeitsbedingungen.

Basics und Capsule Wardrobe als nachhaltige Praxis

Kleidung richtet sich nach persönlichem Stil und beruflichen Anforderungen. Entsprechend der Position gibt es Möglichkeiten gestalterischer Freiheit. Eine Capsule Wardrobe, deren Teile untereinander kombinierbar sind, bietet eine gute Basis, um bei jeder Gelegenheit vom Meeting bis zum Geschäftsessen elegant gekleidet zu sein. Sie erleichtert so die Entscheidung, schont Ressourcen und spart sogar Zeit.

Zu den Basics einer Business-Garderobe zählen Anzug, Pencil Skirt, Blazer, weiße Blusen und dunkle Strümpfe. Ergänzend kommen Schmuck, Seidentücher sowie Handtaschen hinzu. Im Business-Casual-Look dürfen es auch Tops und Shirts in Schwarz und Weiß sein, die man unter einem Blazer tragen kann. Gedeckte Farben von Grau über Blau bis Schwarz unterstreichen den professionellen Auftritt mit nachhaltigen Modelabels. Mit Farben wie Rot lassen sich beispielsweise Akzente setzen.

Nachhaltige Modelabels für den Business-Alltag

Marken wie Windsor stehen für klassisch konservative Eleganz auf hohem Niveau. VICTORIA GEISER setzt dagegen auf fließende Linien, die die Dynamik zielstrebiger Frauen unterstreicht. Das Luxuslabel ETRO verbindet Unkonventionelles mit zeitloser Schnittführung … Business-Mode nachhaltig zu gestalten, ist somit für jeden Stil möglich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Vielleicht gefällt dir auch
Mehr lesen

Dezent und dennoch nützlich – was zeichnet die perfekte Businesshandtasche aus?

Viele Menschen tragen neben dem Aktenkoffer oder dem Rucksack noch eine kleine Handtasche bei sich. In ihr wird alles untergebracht, was für den Tag wichtig sein kann. Doch gerade für den Beruf sollte die Auswahl eines solchen Accessoires nicht überstürzt werden. Aber worauf ist beim Kauf eigentlich genau zu achten?
Mehr lesen