Hast Du bei deiner Online Strategien an diese Punkte gedacht?

Online Strategien
Professionelles Online Marketing erfordert eine ganzheitliche Online Strategie für ein Produkt oder eine Dienstleistung. Denn eine sinnvoll eingesetzte Marketingstrategie ist entscheidend für den Ausbau der Reichweite eines Unternehmens sowie für die Steigerung des Umsatzes. Wie Unternehmen effektive Online Strategien entwickeln können und welche Instrumente dafür sinnvoll sind, zeigen wir in diesem Ratgeber. 

Online Strategien beschreiben, wie Unternehmen digitale Kanäle, Plattformen und Vorgehensweisen nutzen, um ihre Ziele zu erreichen. Die Verantwortlichen legen angestrebte Marketingziele fest. Sie analysieren und priorisieren Zielgruppen, identifizieren Kundenbedürfnisse und -verhalten. Zudem passen sie bei Bedarf Marketingmaßnahmen an neue Gegebenheiten an.

Um eine genauere Einordnung einer Marketingstrategie vornehmen zu können, bietet das Marketing-Mix-Modell Orientierung. Hierfür wird für ein Produkt oder eine Dienstleistung ein genaues Preiskonzept festgelegt. Online oder offline werden Vertriebswege bestimmt. Weiter wird über digitale Kanäle Werbung aufgeschaltet.

Durchdachte Online Strategien stellen sicher, dass Unternehmen eine größere Reichweite gewinnen und dadurch mehr potenzielle Interessenten ansprechen. Sie generieren zusätzliche Leads und sie haben die Chance, den Umsatz zu steigern. 

Wie lassen sich Online Strategien entwickeln?

Es gilt für Online Strategien, die passende Zielgruppe zu bestimmen und die Online-Marketing-Ziele auf die Bedürfnisse dieser Gruppe abzustimmen. Die Marketingziele müssen also eindeutig bestimmt werden und branchenspezifisch sowie produktspezifisch formuliert werden. Es ist außerdem wichtig, den Erfolg von Online Strategien ständig zu überprüfen.

Bestimmung der Zielgruppe

Bei der Festlegung der Zielgruppe für die Online Strategien gilt es zu bestimmen, welche Käuferschaft an den Produkten interessiert ist. Anhand dieser Informationen sollte der Internetauftritt gestaltet sowie die Werbemittel effizient eingesetzt werden.

Analyse der Produkte für Online Strategien

Um Kundenwünsche und -bedürfnisse für die Online Strategien einschätzen zu können, sind die eigenen Produkte genau zu analysieren:

  • Welche Kunden kaufen die Produkte?
  • Welchen Nutzen haben die Produkte?
  • Sind die Produkte emotional bedeutsam für die Kunden?
  • Aus welchen Gründen sollen Kunden die Produkte kaufen?

Markenbildung und Positionierung für Online Strategien

Markenbildung und Positionierung gehören ebenfalls zu erfolgreichen Online Strategien. Es soll ein positives Markenimage geschaffen werden, welches den Kunden einen Mehrwert bietet und das Unternehmen wettbewerbsfähig bleiben lässt.

Eine erfolgreiche Positionierung gelingt weiter durch eine klar eingegrenzte Käuferbasis. Hierfür werden etwa die Faktoren Interessen, Alter, Geschlecht, Wohnort, Beruf, Umfeld, Ausbildung sowie Bedürfnisse berücksichtigt.

Im Gegensatz zu den geografischen und zu den demografischen Merkmalen der Kunden sind die psychologischen Merkmale der Käuferschaft schwieriger zu identifizieren und zu bewerten. Die Kombination demografischer Informationen mit jenen der psychografischen Merkmale einer Käuferschaft ermöglicht ein besseres Verständnis der Kunden.

Ein wichtiger Faktor für die Markenbildung stellt außerdem die Kundenzufriedenheit dar. Diese beeinflusst die Kaufentscheidung der Kunden. Feedback-E-Mails und Bewertungen geben beispielsweise darüber Aufschluss, ob die Kunden zufrieden sind.

Bewertungen oder Kundenfeedback lassen sich einfach mit Gutscheincodes und Rabattaktionen kombinieren. Diese erhöhen die Kundenbindung, wecken das Interesse am Produkt neu und bieten sich daher super als Online Strategien an.

Instrumente sowie Maßnahmen einer erfolgreichen Online Strategie

Zahlreiche Kanäle und Maßnahmen stehen zur Auswahl, um Werbung zielgruppengerecht zu platzieren und erfolgreich Online Strategien zu nutzen.

Suchmaschinenmarketing (SEM)

Damit ein Unternehmen eine größere Sichtbarkeit erreicht, muss dieses von den Kunden online gefunden werden. Anhand der Suchmaschinenoptimierung (SEO) sowie anhand der Suchmaschinenwerbung (SEA), wie beispielsweise durch Google Ads, lassen sich die Ergebnisse in den Suchergebnisseiten bei Google optimieren. Das Ziel dieser Online Strategie sollte es sein, dass die Firma bei Google auf den vordersten Plätzen erscheint.

Lokale Suchmaschinenoptimierung

Dieser Teilbereich der Suchmaschinenoptimierung beinhaltet Optimierungsmaßnahmen im Internet, die Webseiten bei Suchanfragen mit lokalem Bezug besser auffindbar machen. Hierfür lassen sich etwa Applikationen wie etwa Google Maps oder Google My Business verwenden.

Social Media Marketing

Weiter ist Social Media Marketing eine wichtige Maßnahme im Online Marketing und eine der erfolgreichen Online Strategien . Der Einsatz von Social Media ist bei der richtigen Anwendung ein wirkungsvolles Instrument für Unternehmen, ihre Reichweite zu erhöhen und neue Kunden zu gewinnen.

E-Mail Marketing

Newsletter sind auch für Unternehmen ein wesentliches Instrument, um Kunden zum Wiederkauf anzuregen. Anhand der Newsletter bekommen die Unternehmen Rückmeldungen von den Kunden und sie können Rabattaktionen ankündigen. Das E-Mail Marketing hilft Unternehmen, den Traffic zu erhöhen und bestehende Kunden zu informieren.

Affiliate Marketing

Beim Affiliate Marketing stellen Unternehmen Affiliate Links auf der eigenen Webseite zur Verfügung. Dadurch erhalten sie beim Verkauf der Produkte Provisionen von Partnerunternehmen. Händler nutzen daher die Plattform eines Unternehmens, um ihre Produkte zu bewerben.

Mobile Marketing

Da immer mehr Menschen ihr Smartphone hauptsächlich zum Einkaufen oder zur Informationsbeschaffung nutzen, müssen Unternehmen auch die Online Marketingmaßnahmen an die Erfordernisse mobiler Endgeräte adaptieren.

Analyse der Customer Journey

Bei der Auslegung der eigenen Online Strategien gilt es ebenfalls, die Customer Journey zu analysieren. Der Begriff beschreibt alle Berührungspunkte, die ein potenzieller Interessent mit einem Produkt hat, bevor er dieses kauft. Die Customer Journey kann in verschiedene Phasen oder Stadien unterteilt werden, welche die Kunden vor dem Kauf eines Produkts durchlaufen. Diesen Prozess der Online Strategien ständig aus Kundensicht zu optimieren, schafft eine langfristige Kundenzufriedenheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Vielleicht gefällt dir auch
Weltreise-Planung
Mehr lesen

Ratgeberreihe zum Thema Weltreise: Die Planung – was muss man beachten?

Eines der am häufigsten genannten Traumziele ist für viele Menschen nach wie vor die Weltreise. Allein in Deutschland ergab die Umfrage eines Reiseportals, dass die Weltreise für mehr als ein Drittel der Deutschen immer noch ein unerfüllter Reisetraum ist. Doch wie genau plant man eine Weltreise? Welche Routen empfehlen sich, und mit welchen Kosten muss man rechnen?
Mehr lesen
gute Instagram-Namen
Mehr lesen

So findet man den perfekten Namen für Instagram!

Eine gute Wahl für den Instagram-Namen ist wichtig, um einen professionellen Eindruck zu hinterlassen und von anderen Nutzern gefunden zu werden. Ein einprägsamer und kreativer Instagram-Name kann dazu beitragen, dass Account und Inhalte bemerkt werden und sich von der Masse abheben. Das wiederum führt zu höherer Sichtbarkeit und schließlich zu mehr Umsatz.
Mehr lesen
Wertvolles Eiweiß: Diese Lebensmittel liefern die meisten Proteine!
Mehr lesen

Wertvolles Eiweiß: Diese Lebensmittel liefern die meisten Proteine!

Proteine sind eines der grundlegenden Nährstoffe, die unser Körper benötigt, um gesund und stark zu bleiben. Sie sind notwendig für den Aufbau und die Reparatur von Gewebe, die Bildung von Enzymen und Hormonen und spielen eine wichtige Rolle bei der Regulierung des Stoffwechsels. Wenn es um die Ernährung geht, ist es daher wichtig zu wissen, welche Lebensmittel am meisten Proteine enthalten, um sicherzustellen, dass wir genügend davon zu uns nehmen.
Mehr lesen
Mehr lesen

Benedikt G. Alm Premium-Mentoring: Wie diese 5 Diät-Mythen der Mentalität zum Abnehmen schaden

Benedikt G. Alm ist Experte für körperliche und mentale Fitness und Geschäftsführer des Familienunternehmens Benedikt G. Alm Premium-Mentoring. Er unterstützt seine Kunden dabei, durch eine Kombination aus klassischen Ernährungstipps und einem psychologischen Ansatz ihre Wohlfühlfigur zu erreichen. Hier erfährst Du, wie er dabei vorgeht, was es mit dem Phänomen “emotionales Essen” auf sich hat und welche Mythen das notwendige Mindset für erfolgreiches Abnehmen besonders gefährden.
Mehr lesen