Liane Kautz vergoldet das Business von selbständigen Unternehmerinnen

Liane Kautz ist die Geschäftsführerin der Goldmarie Unternehmerberatung GmbH mit Sitz in Berlin. Sie unterstützt Coaches, Beraterinnen, Expertinnen und Dienstleisterinnen, ihr Business zu digitalisieren, online Sichtbarkeit zu erlangen und dadurch die Umsätze zu steigern. Während sich viele der Unternehmerinnen mit geringem Firmenwachstum bei hohem Zeitaufwand zufriedengeben, bringt die Beraterin das Business ihrer Kundinnen auf ein “Goldlevel”. Was es mit dem Goldstatus auf sich hat, wie sie ihn für ihre Kundinnen erreicht und was einen guten Berater ausmacht, hat sie uns im Interview verraten.

Für Coaches, Beraterinnen, Expertinnen und Dienstleisterinnen ist sowohl der berufliche Erfolg als auch die Zeit mit ihrer Familie von größter Bedeutung. Viele selbstständige Frauen leisten erstklassige Arbeit und verfolgen hingebungsvoll ihre Ziele. Dennoch wünschen sich viele von ihnen eine Verbesserung ihrer Situation – sie möchten ihre Umsätze steigern und sich gleichzeitig mehr ihrem Privatleben widmen, erläutert Liane Kautz von der Goldmarie Unternehmerberatung GmbH. Allerdings verfügen sie nicht über die nötige Zeit oder das Fachwissen, um diese unternehmerischen Herausforderungen ohne Hilfe bewältigen zu können. In ihrer Verzweiflung geben sich zahlreiche Frauen mit ihrer unvollkommenen Lage zufrieden, ohne den nächsten Schritt zu machen. “Ich merke immer wieder, dass viele Frauen kein Verständnis dafür haben, was ihre Rolle in ihrem Business eigentlich ausmacht”, erklärt Liane Kautz den Kern des Problems.

“Sie machen sich meist selbstständig, um ihrer Leidenschaft nachzugehen und sich selbst zu verwirklichen. Was die unternehmerischen Aspekte betrifft, sind sie jedoch häufig nicht sehr motiviert, oder sie müssen zunächst an sie herangeführt werden, um sie zu verstehen”, führt die Unternehmensberaterin weiter aus. Liane Kautz von der Goldmarie Unternehmerberatung GmbH ist bereits seit zehn Jahren selbstständig im Coachingbereich tätig und hat selbst zwei Kinder. Daher musste auch Liane Kautz sich der Herausforderung stellen, das Berufs- und Privatleben in Einklang zu bringen – mit Erfolg. So kann sich Liane Kautz mittlerweile mit vollem Einsatz ihren Kundinnen widmen, ohne ihre Familie vernachlässigen zu müssen. Gemeinsam mit ihren Klientinnen deckt die Geschäftsführerin der Goldmarie Unternehmerberatung GmbH mit Hilfe ihres funktionierenden “Goldmarie”-Prinzips deren Verbesserungspotenzial auf, etabliert verbesserte Strukturen sowie optimierte Prozesse und hilft den Coaches, Beraterinnen, Expertinnen und Dienstleisterinnen so dabei, mehr aus sich und ihrem Business herauszuholen.

Liane Kautz von der Goldmarie Unternehmerberatung GmbH
Liane Kautz ist die Gründerin der Goldmarie Unternehmerberatung GmbH.

Liane Kautz von der Goldmarie Unternehmerberatung GmbH im Interview!

Herzlich willkommen bei BusinessWoman, Liane Kautz! Du unterstützt Coaches, Beraterinnen, Expertinnen und Dienstleisterinnen mit der Goldmarie Unternehmerberatung GmbH dabei, ihr Business zu vergolden. Dabei peilst du für ihr Unternehmen den “Goldstatus” an. Was verstehst du darunter?

Eine Unternehmerin mit Goldstatus besitzt den unbedingten Willen, erfolgreich zu sein. Sie strebt stetiges Wachstum für ihr Business an und hat ein starkes Team hinter sich, das sie bei den verschiedensten Dingen unterstützt. Leider geben sich jedoch viele selbstständige Frauen mit Bronze- oder Silberstatus zufrieden. Sie arbeiten lediglich im Unternehmen – nicht am Unternehmen. Dies ist jedoch notwendig, um die eigenen Ziele zu erreichen. Viele von ihnen möchten sich finanzielle Freiheit verschaffen. Mir geht es außerdem darum, Privat- und Berufsleben in Einklang zu bringen. Damit das gelingt, muss man das eigene Unternehmen “veredeln” und es auf die nächste Stufe bringen. Zu dieser Veredelung möchte ich mit der Goldmarie Unternehmerberatung GmbH meinen Kundinnen verhelfen.

Liane Kautz über die Kriterien des Goldlevels 

Du sprichst von unterschiedlichen Stufen, die ein Unternehmen erreichen kann. Was macht ein Business auf Bronze- oder Silberlevel aus und welche Kriterien muss es erfüllen, um auf Goldlevel aufzusteigen?

Auf dem Bronzelevel befindet sich eine Unternehmerin im Grunde nach der Gründung ihrer Firma. Zu diesem Zeitpunkt gewinnt sie ihre ersten Kunden und generiert niedrige bis mittlere vierstellige Umsätze. Allerdings dreht sich hier noch vieles um die Selbstfindung. So ist eine Unternehmerin mit Bronzestatus noch damit beschäftigt, die eigene Zielgruppe zu definieren, grundlegende Dinge über den Verkauf herauszufinden, eigene Ziele festzulegen und die wichtigsten Faktoren für eine vorteilhafte Positionierung kennenzulernen. Vergleicht man diesen Punkt mit der Entwicklung eines Menschen, lernt sie demnach gerade, zu krabbeln.

Auf dem Silberlevel hat eine Unternehmerin die Hürden des Bronzeunternehmens bereits gemeistert. Zudem erreicht sie schon fünfstellige Umsätze. Allerdings ist sie dabei in einem “silbernen Hamsterrad” gefangen – sie ist also zu sehr mit ihrer Arbeit beschäftigt. Während sie anfangs Freiheit erlangen und ihrer Passion nachgehen wollte, erscheinen ihr diese Ziele nun weiter entfernt als zu Beginn ihrer Selbstständigkeit. Aus diesem Grund hinterfragen viele Unternehmerinnen an diesem Punkt, ob sie den richtigen Weg eingeschlagen haben.

Es gibt jedoch keinen Grund zur Verzweiflung. Um wieder mehr Zeit mit der Familie verbringen und sich den eigentlichen Zielen widmen zu können, müssen die Unternehmerinnen den nächsten Schritt wagen und den Goldstatus erreichen. Hierfür optimiere ich gemeinsam mit meinen Kundinnen die internen Prozesse und Abläufe. Dabei geht es in erster Linie darum, Privat- und Berufsleben in Einklang zu bringen und ihnen die ersehnte Freiheit zu verschaffen. Den Umsatz noch weiter zu steigern, ist keine verpflichtende Voraussetzung für das Goldlevel – sollte es der Anspruch einer Unternehmerin sein, ist jedoch auch das möglich.

Liane Kautz sieht einen häufigen Fehler darin, dass ein klares Ziel fehlt.

Warum viele Coaches, Beraterinnen, Expertinnen und Dienstleisterinnen nicht vorankommen 

Warum schaffen es so viele Unternehmerinnen deiner Zielgruppe nicht aus eigenem Antrieb, den Goldstatus zu erreichen? Welchen Hindernissen begegnen sie dabei?

Ich merke immer wieder, dass viele Frauen kein Verständnis dafür haben, was ihre Rolle in ihrem Business eigentlich ausmacht. Sie machen sich meist selbstständig, um ihrer Leidenschaft nachzugehen und sich selbst zu verwirklichen. Damit sehen sie sich als Coach, Therapeutin oder Beraterin. Auf die unternehmerischen Aspekte haben sie jedoch häufig keine Lust, oder sie müssen zunächst an sie herangeführt werden, um sie zu verstehen. Wenn sie allerdings nichts an ihrem Rollenverständnis ändern, werden sie früher oder später an der Selbstständigkeit scheitern.

Liane Kautz, was machen viele der Coaches, Beraterinnen, Expertinnen und Dienstleisterinnen falsch, bevor sie dich und dein Team der Goldmarie Unternehmerberatung GmbH um Hilfe bitten?

Die meisten Unternehmerinnen halten eine enorme Reichweite und zahlreiche Angebote für die wichtigsten Erfolgsvoraussetzungen. Sie gehen also häufig davon aus, dass sie zunächst eine professionelle Website, technisches Equipment, ein Team oder eine umfassende Präsenz in den sozialen Medien benötigen, um überhaupt durchstarten zu können. In Wahrheit brauchen sie jedoch eine klare Positionierung mit tiefgründigem Zielgruppenverständnis, gepaart mit einer klaren Struktur und einem Plan. Hinzu kommt, dass oft der Blick für das große Ganze verloren geht – ein klares Ziel.

“Die meisten wissen zwar, was sie nicht wollen – aber nicht, was sie wirklich wollen.”

Statt sich auf die eigenen Stärken und Schwächen zu konzentrieren, vergleichen sie sich mit anderen Unternehmerinnen.

Hierbei geht es für mich und mein Team der Goldmarie Unternehmerberatung GmbH bei dem Thema Positionierung um viel mehr als einen Angebotssatz oder der Fokus auf ein Thema. Sie stellt die persönliche Einstellung einer selbstständigen Frau dar – zu ihrem Business, zu ihr selbst, zu Preisen, zur Sichtbarkeit, zum Verkauf und allen wesentlichen Faktoren. Somit bildet sie die wichtigste Grundlage für ein erfolgreiches Business. Eine Unternehmerin sollte also nicht nur Lippenbekenntnisse machen, sondern auch am Ball bleiben, wenn es ernst wird.

Liane Kautz von der Goldmarie Unternehmerberatung GmbH
Liane Kautz hat den Spagat zwischen Familie und Beruf selbst erfolgreich gemeistert.

Goldmarie Unternehmerberatung GmbH: So bringt sie ihre Kundinnen auf Erfolgskurs

Du bietest deine Dienstleistung explizit für Frauen an. Vor welchen Herausforderungen stehen gerade Unternehmerinnen? 

Die meisten Frauen benötigen die Unterstützung der Goldmarie Unternehmerberatung GmbH und mir, weil sie zu viele Aufgaben haben und damit schlicht überfordert sind. So sind viele unserer Kundinnen Ende 20, Anfang 30 oder älter. Häufig haben sie bereits eine Familie und Kinder. Die damit einhergehenden Aufgaben müssen sie neben ihrer beruflichen Tätigkeit als Unternehmerin bewältigen. Da steckt eine Menge Arbeit dahinter. 

Und inwiefern siehst du dein Coaching als besonders an? 

In meiner Branche sind kaum Frauen tätig, die bereits Kinder und eine Familie haben. Häufig sind sie noch zu jung dafür, oder schieben das Thema immer wieder auf. Als zweifache Mutter musste ich selbst dagegen den Spagat zwischen privatem und beruflichem Leben schaffen. Das wirkt sich nun positiv auf die Arbeit mit meinen Kundinnen aus. 

Auf dem Markt des Coachings werden den Frauen oft nur wenig hilfreiche Lösungen angeboten. So versprechen ihnen viele Berater, dass sie alles über das richtige Mindset erreichen können. Die Unternehmerinnen haben jedoch zumeist ein zeitliches Problem, das sich nicht mit einer anderen Einstellung beheben lässt. Zudem verlangen diese Anbieter in vielen Fällen horrende Preise für ihre Dienstleistung. Viele Frauen stützen ihre Hoffnung auf derartige Angebote, weil sie in ihrer Verzweiflung an die einfache “Wunderlösung” glauben – diese gibt es jedoch nicht.

“Wir bieten unseren Kundinnen eine durchdachte Strategie und klare Strukturen.”

Dabei ist es uns von der Goldmarie Unternehmerberatung GmbH wichtig, dass die Konzepte zu ihren individuellen Bedürfnissen, Ansprüchen und Charakteristiken passen. Eine Allgemeinlösung für alle Frauen kann nicht funktionieren, weil die Voraussetzungen immer verschieden sind. Die Unternehmerinnen verfügen natürlicherweise über unterschiedliche zeitliche und finanzielle Ressourcen, die wir gezielt einsetzen müssen.

Liane Kautz von der Goldmarie Unternehmerberatung GmbH
Liane Kautz führte ihr Unternehmen, die Goldmarie Unternehmerberatung GmbH, von einem Offline-Betrieb zu einer Online-Unternehmensberatung und baute ein starkes Team um sich auf.

Was laut Liane Kautz einen guten Berater ausmacht

Du hast Angebote angesprochen, von denen sich Coaches, Beraterinnen, Expertinnen und Dienstleisterinnen fernhalten sollten. Woran erkennt man unter den Beratern ein schwarzes Schaf und worauf sollten Unternehmerinnen bei der Wahl ihres Mentors achten?

Leider gibt es in der Branche viele Anbieter, die Wasser predigen und Wein trinken. Viele von ihnen locken mit unrealistischen Versprechungen und bieten ihren Kundinnen keine nachhaltigen Ergebnisse. So behaupten sie beispielsweise, das Mindset wäre das Allheilmittel für sämtliche Probleme. Die Dienstleistung eines Mentors sollte jedoch weit mehr beinhalten. Aus diesem Grund sollten Unternehmerinnen darauf achten, ob ihnen ein Anbieter sowohl mit klaren Strukturen und optimierten Prozessen sowie bei den mentalen Herausforderungen weiterhelfen kann. Nur so können ihre eigentlichen Probleme langfristig behoben werden.

Welchen Vorurteilen begegnest du in deiner täglichen Arbeit mit der Goldmarie Unternehmerberatung GmbH?

Ich denke, dass mich viele Menschen unterschätzen – sie halten mich schlicht für die “unscheinbare und liebe Liane”. Erfahren sie jedoch von meinen Umsätzen mit der Goldmarie Unternehmerberatung GmbH, sind sie meist sprachlos. Zudem haben einige Leute über einen meiner Mentoren von mir erfahren. Ohne sich näher mit mir beschäftigt zu haben, glauben sie, mich zu kennen. So bilden sie sich überwiegend ein falsches Bild von mir. Anders sieht es bei Menschen aus, die mich aus Videos oder Workshops kennen: Sie halten mich größtenteils für authentisch und selbstbewusst.

Liane Kautz: So wurde die Unternehmensberatung zu ihrer Leidenschaft

Wie kam es dazu, dass du selbstständigen Frauen bei der Optimierung ihres Unternehmens hilfst und warum hast du dich für diesen Weg entschieden?

Ich habe mich bereits früh im Alter von 19 Jahren selbstständig gemacht. Zu dieser Zeit wollte ich schnell auf eigenen Beinen stehen und mit meinem Bruder zusammenziehen – dafür brauchte ich Geld. Die Selbstständigkeit erschien mir hierfür als vielversprechendster Weg. Im Rahmen meines Studiums kam in mir zudem der Wunsch auf, in der Unternehmensberatung tätig zu werden. Diesen Traum erfüllte ich mir 2011 letztendlich. Als meine Kinder zur Welt kamen, verlor ich jedoch den Fokus auf meinen Job. Erst als 2016 mein Vater starb, entschloss ich mich zu einer Kehrtwende.

“Von nun an wollte ich mein Leben selbst in die Hand nehmen und sowohl im beruflichen als auch im privaten Bereich erfolgreich sein.”

Wie hat sich dein Business seit 2016 weiterentwickelt und welche Dinge hast du im Vergleich zu vorher verändert?

Zunächst hatte ich meine persönlichen Ziele im Blick. Ich stellte mein Unternehmen Goldmarie Unternehmerberatung GmbH komplett um – von einem Offline-Betrieb zu einer Online-Unternehmensberatung. Zudem beendete ich meine bisherige “One Woman Show” und sicherte mir die Unterstützung eines starken Teams. So konnte ich meine Umsätze schnell steigern und auch mein Privatleben wieder besser wahrnehmen. Vor allem wuchs jedoch während dieser Zeit meine Leidenschaft für mein Handeln. Für mich wurde es eine regelrechte Passion, anderen selbstständigen Frauen ebenfalls zum Erfolg zu verhelfen. Dieser unbedingte und ehrliche Wunsch macht meiner Meinung nach eine gute Beraterin aus.

Liane Kautz möchte in Zukunft noch mehr Frauen an die unternehmerische Spitze führen.

So möchte Liane Kautz von der Goldmarie Unternehmerberatung GmbH Unternehmerinnen auch künftig unterstützen

Die Coaching- und Beratungsbranche ist schnelllebig. Bildest du dich regelmäßig weiter, um auf dem neuesten Stand zu bleiben?

Neben meiner Einstellung und meiner Hingabe für meine Tätigkeit ist mir auch meine fachliche Kompetenz sehr wichtig. Daher beobachte ich regelmäßig den Markt und verfolge die neuesten Trends. Dadurch kann ich sehr genau beurteilen, wo ich mich selbst noch verbessern und in welcher Hinsicht ich mich an die jüngsten Entwicklungen anpassen muss. Ergänzend dazu testen wir in unserem Unternehmen alle Strategien und Prozesse ausführlich. So können sich unsere Kundinnen der Goldmarie Unternehmerberatung GmbH stets sicher sein, dass sie in den Trainings validierte Empfehlungen erhalten, die von uns persönlich erprobt wurden.

Sprechen wir über deine Pläne und Ziele für die Zukunft. Was möchtest du in den kommenden Jahren erreichen, um deinen Kundinnen der Goldmarie Unternehmerberatung GmbH weiterhin unter die Arme greifen zu können?

Für die Zukunft ist es mir vor allem wichtig, noch mehr Frauen an die unternehmerische Spitze zu bringen. Daher möchte ich mein Coaching stetig optimieren, um meinen Kundinnen künftig noch besser helfen zu können. Auch mein eigenes Unternehmen, die Goldmarie Unternehmerberatung GmbH, soll in den kommenden Jahren wachsen. So möchte ich insbesondere mein Team um kompetente und zielstrebige Mitarbeiter erweitern. Einer meiner persönlichen Träume ist außerdem, ein eigenes Buch zu schreiben. Das hat jedoch keine Eile – schließlich möchte ich auch möglichst viel Zeit mit meiner Familie verbringen.

Du dein Business auf Erfolgskurs bringen, dich online sichtbar machen und dadurch deine Umsätze steigern?

Mache jetzt einen Termin mit Liane Kautz von der Goldmarie Unternehmerberatung GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Vielleicht gefällt dir auch
Mehr lesen

Dounia Slimani: “Es geht um etwas Größeres als mich – Frauen zu helfen, zu wachsen!”

Dounia Slimani ist eine Kämpfernatur. Als die erfolgreiche YouTuberin im Jahr 2020 an Krebs erkrankt, steht sie vor einer herausfordernden Zeit in ihrem Leben. Doch sie entscheidet sich für Mut und Zuversicht. Heute ist sie gesund und spricht öffentlich über ihre Erfahrungen. So entstand auch ihr Unternehmen “Femmetelligent Consulting”, das sich an Frauen richtet, die ihr Leben verändern und sich für finanzielle und emotionale Krisen wappnen möchten.
Mehr lesen
Mehr lesen

Börner Lebenswerk: Gesundheit und Leistung durch integrative Medizin

Anja Krebs ist Mitarbeiterin des Börner Lebenswerks, dem Zentrum für integrative Medizin mit Sitz in Tübingen, das mit modernen Therapieverfahren chronischen Beschwerden auf den Grund geht und dafür sorgt, dass Unternehmer, die am Rande ihrer Möglichkeiten operieren, ihre volle Leistungsfähigkeit dauerhaft zurückerhalten. In unserem Interview erklärt Anja Krebs den diagnostischen Ansatz von Inhaber Benjamin Börner und seinem Börner Lebenswerk, berichtet über den Ablauf der Behandlung und erzählt von Patienten, deren Leiden nachhaltig verbessert wurde.
Mehr lesen
Mehr lesen

Miriam Sommer: Mitarbeiter mithilfe von E-Learning qualifiziert schulen

Miriam Sommer ist die Geschäftsführerin von eLearningPlus und hat es sich zur Aufgabe gemacht, passgenaue und digitale Schulungssysteme für Unternehmen zu schaffen. Zu diesem Zweck leitet sie ein Team aus Webdesignern, Videografen und Didaktik-Experten, das interaktive Ausbildungsprogramme erstellt, die allen Mitarbeitern das für sie notwendige Wissen vermitteln. Wie derartige Schulungsmethoden den Unternehmen helfen, warum sie so wichtig sind und welchen Einfluss sie künftig auf den Arbeitsmarkt haben, darüber haben wir mit Miriam Sommer gesprochen.
Mehr lesen
Mehr lesen

Yasmin Da Costa: Mit automatisierten Prozessen zum schnellen Erfolg  

Yasmin da Costa ist die Gründerin und Geschäftsführerin der YES! Consulting GmbH sowie der Empower Academy 2.0, mit der sie Menschen als Empowerment Coach dabei hilft, ihren Stress zu reduzieren und in ihre Stärke zu kommen. Mithilfe des Jahresprogramms von Erfolgscoach Djurat Sherzad, konnte sie ihr Business noch einmal auf ein ganz neues Level heben. Im Interview verrät Yasmin Da Costa, wie sehr sie von dem Coaching profitieren konnte, wie die Zusammenarbeit mit Djurat Sherzad ablief und warum sie mittlerweile sogar als Co-Coach für den Experten tätig ist. 
Mehr lesen
Mehr lesen

Ein Coaching für den Coach: So hat Lisa Poth ihr Business erfolgreich vorangebracht

Lisa Poth ist gerade einmal 24 Jahre alt, hat im Bodybuilding aber bereits die deutsche Vizemeisterschaft erreicht. Aktuell gehört sie sogar zu den zehn besten Amateur-Bikini-Athletinnen in Europa. Nach langen Jahren des Trainings hat sie den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt und ist nun als Coach vor allem für Frauen aktiv. Ein Weg, der ihr einiges abverlangt hat, den sie aber mit der Hilfe eines Mentors an ihrer Seite erfolgreich gemeistert hat. Im Interview hat sie uns erklärt, mit welchen Herausforderungen sie konfrontiert wurde, wie sie ihre eigenen Kundinnen unterstützt und warum sie jedem dazu rät, sich auch als Coach einen Coach an die Seite zu nehmen. 
Mehr lesen
Mehr lesen

Wie Nazila Jafari an der Börse von Erfolg zu Erfolg eilt

Erfolg an der Börse setzt ein gutes Basiswissen voraus. Dies gilt besonders für Trader, die ihren Lebensunterhalt mit Gewinnen von Handelsaktivitäten verdienen wollen. Nazila Jafari beschäftigt sich seit über 25 Jahren mit dem Trading und hat seit 1992 ihre eigene Handelsstrategie entwickelt. Bis 2003 entwickelte sie ein eigenes Handelssystem, das auf dem Fibonacci basiert.
Mehr lesen