9 wichtige Bücher mit Unterhaltungswert – diese Bücher legst Du nicht mehr aus der Hand

9 wichtige Bücher mit Unterhaltungswert
Männer lesen hauptsächlich Sachbücher, Frauen greifen gern zu Romanen? So war es einmal, doch der Lesermarkt verändert sich. Es gibt immer mehr wichtige Bücher, die man (nicht nur) als Frau gelesen haben sollte. Wir stellen neun Bücher vor, bei der die Pflichtlektüre zum Genuss wird.

Der gesellschaftliche Wandel nicht mehr aufzuhalten. Dies spiegelt sich auch im Leseverhalten wider: Frauen beschäftigen sich zunehmend mit Fach- und Sachbüchern, Fachverlage erfahren einen regelrechten Boom, wenn es um wichtige Bücher geht.

Frauen möchten Inhalte, die inspirieren. Und die gibt es in der Geschichte und in Form beeindruckender Romanfiguren und wichtigen Büchern zuhauf.

9 wichtige Bücher, die zum Nachdenken anregen

1. Michelle Obama, Becoming

Ein Bestseller, in dem die Geschichte einer erfolgreichen Frau im Mittelpunkt steht, ist „Becoming“. Michelle Obama erzählt in diesem wichtigen Buch ihr Leben, das an der Chicagoer South Side beginnt und in der das Weiße Hause nur eine Zwischenstation zu sein scheint. Sie ist die Verkörperung einer Power-Frau, die sich für die Rechte von Frauen und Mädchen in der ganzen Welt einsetzt. Mit ihrem Buch „Becoming“ landete Michelle Obama einen Bestseller, der vorrangig weibliche Leser inspiriert und beeindruckt.

2. Oprah Winfrey, Was ich vom Leben gelernt habe

Die amerikanische Talkmasterin verarbeitet ihre eigene Geschichte als Afroamerikanerin und erfolgreichster TV-Hostin in diesem Buch. Sie erzählt von Begegnungen und Gesprächen mit anderen Prominenten. Aus der Kolumne „What I know for sure“ entstand dieses Buch, in dem die Moderatorin von Beziehungen, Freude und Dankbarkeit spricht. Dabei erlaubt Oprah Winfrey einen feinsinnigen Einblick in ihre Gedanken.

3. Delia Owens, Der Gesang der Flusskrebse

Auf Platz 3 der wichtigen Bücher steht der Roman von Delia Owens. In dem Roman steht das Marschmädchen Kya Clark im Mittelpunkt, die als Einsiedlerin im Marschland lebt und die Natur in ihrer Umgebung wie ihre Westentasche kennt. Durch zwei junge Männer erhält Kya Zugang zu einem neuen Leben, das dramatische Folgen für sie nach sich zieht.

4. Christiane F., Wir Kinder vom Bahnhof Zoo

Platz 4 der wichtigsten Bücher belegt die Biografie der jungen Christiane F. Dieses wurde erstmals 1978 veröffentlicht und erzählt von der erst zwölfjährigen Berlinerin, die ein Doppelleben führt. Vormittags besucht sie die Schule, nachmittags verdient sie Geld für Drogen auf dem Kinderstrich. Von der Öffentlichkeit lange nicht bemerkt, fristen viele Jugendliche ihr Dasein am Bahnhof Zoo. Durch das Buch wurde Christiane F. zur Symbolfigur der Jugendkultur in den 1970er- und 1980er-Jahren.

5. Stefanie Stahl, Das Kind in Dir muss Heimat finden: Der Schlüssel zur Lösung fast aller Probleme

Stefanie Stahl hat einen Ansatz entwickelt, um mit Kränkungen aus der Kindheit konstruktiv umzugehen. Konflikte, die das Beziehungsleben eines Erwachsenen negativ beeinflussen, können somit gelöst werden. Das Resultat sind glücklichere Beziehungen auf allen Ebenen.

6. Hannah Kent, Wo drei Flüsse sich kreuzen

Der Roman spielt im Irland des 19. Jahrhunderts. Im Mittelpunkt steht die 14-jährige Mary, die die Bäuerin Nora mit ihrem behinderten Enkel Michael unterstützen soll. Während Nora glaubt, der Junge sei ein Feenkind, lässt sich die junge Mary nicht davon beeindrucken. Die Bäuerin möchte den Jungen loswerden und dafür den gesunden Michael wiederbekommen. Das Buch beruht auf einer wahren Begebenheit.

7. Das Tagebuch der Anne Frank

Anne Franks Tagebuch gehört sicherlich zu den Pflichtlektüren der deutschen Literatur und steht daher auf Platz 7 der wichtigen Bücher. Denn es steht stellvertretend für den beispiellosen Genozid an der jüdischen Bevölkerung Deutschlands und der Nachbarländer. Das Buch erlaubt einen Einblick in die Welt der Anne Frank bis kurz vor ihrem Tod im Konzentrationslager Bergen-Belsen.

8. Bonnie Garmus, Eine Frage der Chemie

Der Roman erzählt die Geschichte einer außergewöhnlichen Frau in den frühen 1960er-Jahren: Die alleinerziehende Elizabeth Zott ist Chemikerin, die Karriere wird ihr allerdings von Männern verbaut. In ihrer eigenen Kochshow im Fernsehen widmet sie sich dem Kochen aus der Perspektive einer Chemikerin und wird dadurch zum Überraschungserfolg.

9. Neven Subotić, Alles geben: Warum der Weg zu einer gerechteren Welt bei uns selbst anfängt

Platz 9 in der Liste der wichtigen Bücher belegt die Biografie des deutsch-amerikanischen Fußball-Nationalspielers mit serbischen Wurzeln. Dort erzählt er von der Flucht der Familie mitten im Jugoslawien-Krieg, die Emigration von Deutschland in die USA und seine Rückkehr nach Deutschland. Mit 17 Jahren wird er bei Borussia Dortmund Fußballprofi und verdient unglaublich viel Geld. Doch er entscheidet sich, sein Leben anderen zu widmen. Eine von ihm gegründete Stiftung unterstützt Menschen in Äthiopien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Vielleicht gefällt dir auch
Aileen und Benedikt Alm von Alm Premium-Mentoring
Mehr lesen

Alm Premium-Mentoring: Wie diese 5 Diät-Mythen der Mentalität zum Abnehmen schaden

Aileen und Benedikt Alm sind Experten für körperliche und mentale Fitness und Geschäftsführer des Familienunternehmens Alm Premium-Mentoring. Sie unterstützen ihre Kunden dabei, durch eine Kombination aus klassischen Ernährungstipps und einem psychologischen Ansatz ihre Wohlfühlfigur zu erreichen. Hier erfahren Sie, wie sie dabei vorgehen, was es mit dem Phänomen “emotionales Essen” auf sich hat und welche Mythen das notwendige Mindset für erfolgreiches Abnehmen besonders gefährden.
Mehr lesen